Dauborn, 19.10.2019, von Knapp

Zugdienst 10/2019 ...Zirkeltraining mit dem Katastrophenschutz-Löschzug

Zum gemeinsamen "Zirkeltraining" traf sich am 19.10.2019 das THW Limburg mit dem Katastrophenschutz-Löschzug Hünfelden-Dauborn. Grundsätzliche Überlegungen zur Abstütztechnik und die Aufbereitung eines THW-Einsatzes nach Gebäudeschaden durch Gasexplosion wurden durch den Baufachberater Johannes Knapp vorgestellt. Nach einer Stunde Theorie ging es dann für beide Organisationen zum praktischen Teil des Vormittages. Im rotierenden Zirkeltraining wurden an vier Stationen praktische Ausbildung und Unterweisung durch die gemischten Gruppen absolviert.

Das Wissen und die praktischen Handgriffe machten sich in der gemeinschaftlichen Übung am Nachmittag bezahlt. Hier galt es wiederum in gemischten Teams die Herausforderungen der Übungsleitung zu meistern. Am Nachmittag stand für beide Organisationen fest, dass diese Art der Ausbildung einen wichtigen Beitrag  und einen nachhaltigen Schritt für zukünftige Einsatzszenarien bildet. Denn das Vernetzen und das gegenseitige Ergänzen zahlen sich im Bedarfsfall für jede Hilfs- u. Rettungsorganisation aus. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: