Balduinstein, 13.06.2021, von Knapp

Pooldeck stürzt auf PKW

In Balduinstein (Rheinland-Pfalz) wurde die Feuerwehr zuletzt zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Ein mit rd. 10.000l gefüllter Aufstellpool brachte das eigens konstruierte Pooldeck zum Einsturz. Das erst kürzlich errichtete Pooldeck stürzte samt Pool auf ein ca. 150cm darunter befindliches Carport. Das wiederum konnte der plötzlichen Belastung nicht standhalten. Das Carport stürzte ebenfalls in Teilen zusammen und begrub einen PKW unter sich. Durch das plötzliche Konstruktionsversagen wurde niemand verletzt. Die Kettenreaktion kündigte sich nur wenige Momente vorher an. Die Bewohner konnten sich dadurch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Aufgrund der Gegebenheiten wurde die Feuerwehr Balduinstein alarmiert. Durch die Feuerwehr konnte nicht ausgeschlossen werden, dass das angeschlagene Carport weiter zusammenbricht. Die unmittelbar am Carport gelegene Erschließung des Nachbargebäudes wurde zunächst gesperrt. Zur Abstimmung der weiteren Vorgehensweise und Beurteilung der Resttragfähigkeit sollte die Lage durch einen THW-Baufachberater beurteilt werden. Der Baufachberater aus dem hessischen Limburg hatte die kürzeste Anfahrt und wurde nach kurzer Abstimmung mit dem zuständigen THW-Ortsverband Lahnstein und der Regionalstelle Koblenz nach Rheinland-Pfalz berufen.

Nach Erkundung durch den Baufachberater und Austausch mit der Einsatzleitung entschied diese die angeschlagene Konstruktion bzw. die Erschließung des benachbarten Gebäudes zu sichern. Für die kommenden Tage konnte weiteres Bauteilversagen nicht ausgeschlossen werden. Die einfachen Sicherungsarbeiten wurden nach Abstimmung mit dem Baufachberater zügig von den Kammeraden der Feuerwehr in Eigenleistung ausgeführt. Der Baufachberater blieb bis zur Fertigstellung der Arbeiten vor Ort. Die Zusammenarbeit funktioniert auch über die Grenzen hinweg zur vollsten Zufriedenheit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: