Beselich-Obertiefenbach, 17.01.2021, von Knapp

Mandarinen im Schnee sorgen für stundenlange Vollsperrung

In der Nacht zum Sonntag hat der Fahrer eines LKW auf der B49 bei Beselich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Auf geschlossener Schneedecke rutschte der LKW zunächst über alle Fahrspuren bis er dann auf der linken Spur der Bundesstraße umkippte.

Im Rahmen der Alarm- u. Ausrückeordnung (AAO) wurde der THW-Fachberater mit den Kräften der Feuerwehr Obertiefenbach zur Unfallstelle alarmiert. Fahrer u. Beifahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Noch während sich die Feuerwehr Obertiefenbach um die Rettung der Personen und Aufnahme auslaufender Betriebsmittel kümmerte stimmte der THW-Fachberater Möglichkeiten der LKW-Bergung mit Polizei und Einsatzleistung ab.

Nach Eintreffen des Bergeunternehmens wurde bestätigt, dass der mit 23 to spanischen Mandarinen beladene LKW vor der Bergung komplett entladen werden musste. Auf Anforderung der Polizei wurden die beiden THW-Ortsverbände Limburg u. Weilburg zur Ladungsbergung alarmiert. Dadurch, dass die komplette Ladung des LKW auf der Seite lag war ein Entladen nur händisch möglich. Das Verladen der einzelnen Mandarinenkisten erfolgte mittels Teleskopstapler auf die beiden Kipper des THW. Im Pendelverkehr fuhren die Kipper die Mandarinen zur Sammelstelle. Die Ladung musste entsorgt werden.

Für die Bergung des LKWs wurde die Bundesstraße in Richtung Gießen über einen längeren Zeitraum gesperrt. Die Sperrung konnte erst nach Reinigung der Fahrbahn gegen 16.00 Uhr aufgehoben werden. In der Nacht missachteten einige Fahrer die Sperrung und landeten mit ihren PKW direkt in der Einsatzstelle. Erst nachdem die Bundesstraße komplett mir Absperrbaken gesperrt war konnten sich die eingesetzten Helfer sicher sein, dass keine weiteren Fahrzeuge in die Einsatzstelle fuhren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: