Limburg Bahnhof 17.10.2017, von PD Limburg - Weilburg, Knapp

Eigentumssicherung nach Festnahme

In der Nacht zum Dienstag konnte ein 18-jähriger Heranwachsender auf frischer Tat beim Einbruch in ein Geschäft im Limburger Bahnhof festgenommen werden. Ein Zeuge hatte die Polizei gegen 02.00 Uhr über den gerade stattfindenden Einbruch in Kenntnis gesetzt. Als die Beamten daraufhin kurze Zeit später vor Ort eintrafen, konnte der Einbrecher noch im Geschäft festgenommen werden. Das Diebesgut, Zigaretten und Feuerzeuge, hatte er bereits zum Abtransport in tatorteigene Plastiktüten verpackt. Der 18-Jährige hatte gewaltsam die Seiteneingangstür der Bahnhofshalle und anschließend die Glasschiebetür des Geschäftes geöffnet, um sich Zutritt zu dem Verkaufsraum zu verschaffen.

Um das Geschäft vor weiteren unbefugten Zutritt zu sichern alarmierten die Beamten den THW-Fachberater über die Leistelle in Limburg. Die Tür wurde kurze Zeit später durch den THW-Fachberater provisorisch verschlossen. Der Einsatz war nach kurzer Zeit beendet.





Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: